Transformation EFH Dübendorf

Projektiert: 2019

Das Fertighaus aus den 70er Jahren soll eine neue Aussenhülle erhalten und erweitert werden. Im Zuge der wärmetechnischen Sanierung werden einige Elemente des 70er Jahre Baus entfernt und unter einer gemeinsamen Hülle neu eingekleidet. Die bestehenden Holz-, Backstein- und Betonkonstruktionen werden mittels einer hinterlüfteten Holzkonstruktion zusammengefasst. Die Eingangssituation wird mit einem grosszügigen Windfang geklärt und eine Erweiterung der Einliegerwohnung in der ehemaligen Doppelgarage ist angedacht. Die Autos finden im neuen Carport platz, welcher zugleich den gedeckten Zugang zur Einliegerwohnung bildet.